Gemüsekaltschale

Fruchtkaltschale mit Erdbeeren und Heidelbeeren

Einen erfrischenden, einfachen Nachtisch kann man mit einem Apfelsaftgelee aus Maisstärke machen.

Die Menge Apfelsaft (naturtrüb, Bio-Qualität), die für die gewünschte Anzahl von Schälchen notwendig ist, in einem Topf erhitzen. Eine kleine Prise Salz zugeben. Dann Maisstärke in einer kleinen Menge kalten Wasser auflösen und langsam in den Apfelsaft einrühren. Diesen hierzu kurz von der Flamme nehmen. Dann nochmal kurz unter Rühren aufkochen. Es sollte sich eine leicht zähflüssige Konsistenz ergeben. Die Stärke dickt beim Abkühlen nach.

Frisches Obst wie Melone, Heidelbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren in die Schalen geben und das heiße Apfelsaft-Maisstärke Gemisch darüber gießen.

Danach zum Abkühlen kühl stellen. Gegebenenfalls im Sommer in den Kühlschrank geben. So ist er herrlich erfrischend bei warmen Temperaturen.

Als Variante kann auch Agar-Agar zum Eindicken verwendet werden. Dies sollte aber nicht zu fest im erkalteten Zustand werden. Hierzu vor dem Abkühlen der gesamten Masse eine kleine Probe im Kühlschrank abkühlen und die Konsistenz testen. Agar-Agar Gelee ist sehr kühlend und entspannend wirkend, wenn es eben nicht zu fest, sondern galert-artig ist. Dies wird über die richtige Menge des Geliermittels erreicht.